Mein Buch

Ich habe die Zeit im "Lockdown" genutzt, um mir im Innern zu begegnen, statt im Außen zu wirken. Das ist nicht das erste Mal. Es gab schon mehrmals solche Phasen in meinem Leben. Wenn ich meinen eigenen Schatten begegnen kann, dann kann ich auch die Schatten anschauen, die mir draußen begegnen. Ich kann weiter atmen, kann die Augen auf lassen und aus der Ruhe entscheiden, was zu tun ist.

Schon seit einiger Zeit arbeite ich an einem sehr persönlichen Buch, das euch Einblicke in meine Prozesse und genau DADURCH auch Einblicke in eure Prozesse geben möchte.

Es ist ein Buch über verschiedene Yogahaltungen, aber mehr noch über innere Haltungen, die wir alle ganz persönliche in unserem Leben durchlaufen.

Es geht um Alltagserfahrungen.

Und es geht um die wichtigste Frage überhaupt:

Wer bin ich?

Und: Was ist dieses verrückte Leben?

Dabei geht es nicht um meine Beantwortung dieser Fragen, sondern um DEINE! Ich fordere dich in diesem Buch also durchaus heraus, selbst auf eine innere Forschungsreise zu gehen.

Sobald das Buch verfügbar ist, findest du hier einen Link dazu.

Bis dahin kannst du gerne in meinem Blog stöbern:

Blog

Mein Buch